Allgemeines

Der Spielbetrieb in allen Spiel- und Altersklassen des WTTV wird bis zum 31.12.2020 unterbrochen.


Allgemeines

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften unter "Neues aus der Abteilung"


Scheinbar haben die Meckenheimer Tischtennissportler die Weihnachtsfeiertage nicht gut verkraftet. So mussten zum 1. Spieltag die 2. und die 4. Herren jeweils eine 1 : 8 Niederlage einstecken. Hatte die 2. Mannschaft zum Beginn der Hinrunde gegen den TV Rheinbach noch ein Unentschieden erzielen können, so kam es im Rückspiel leider nur zu einem Doppelerfolg von Jörg Wenger und Arpad Bertusch.
Bei der 4. Mannschaft im Duell gegen den TTC Bonn-Duisdorf konnte nur Paul Mierzowski einen Einzelerfolg erzielen.
Besser machte es die 1. Herren gegen die Zweitvertretung des FC Pech. Bei dem 8 : 4 Erfolg konnte sich die 1. Mannschaft durch den Gewinn der Eingangsdoppel schon frühzeitig absetzen und kam in keiner Phase des Spieles in Gefahr, dieses zu verlieren. Damit hat die Mannschaft zur Zeit 4 Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz.


Den Auftakt des Spieltages machte die 2. Herren gegen die Drittvertretung des Bonner SC. Da die Bonner Mannschaft auf dem Vorletzten Tabellenplatz stand, war ein Sieg schon fast Pflicht um sich etwas von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Diese gelang mit 8 : 4 auch recht deutlich. Damit hat sich die Mannschaft auf den 7. Tabellenplatz vorgespielt.
Einen unerwarteten Punktgewinn konnte auch die 4. Herren verzeichnen. Sie erreichte gegen den TuS Odendorf ein 7 : 7 Unentschieden und konnte damit den 8. Tabellenplatz festigen und auch den Anschluß an das Mittelfeld herstellen.
Für die 3. Mannschaft geht die Erfolgsgeschichte weiter. Sie konnte auch ihr Auswärtsspiel in Uedorf erfolgreich gestalten und mit 8 : 3 gewinnen. Damit hat sich die Mannschaft auf den 3. Platz vorgeschoben.
Einen unerwarteten Punktgewinn konnte auch die 1. Herren erzielen. In einem hart umkämpften, aber immer fairen Spiel trennte man sich vom bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Fritzdorf mit 7 : 7. Dabei gab es gleich 6 Fünfsatzspiele , von denen 5 erst in der verlängerung des 5. Satzes entschieden wurde. Dies war kein Spiel für schwache Nerven.

Unser Bild zeigt die 1. Herren mit den Fritzdorfern bei der Begrüßung

Den 10. Spieltag eröffnete die 3. Herren in Fritzdorf. Leider musste sie dabei eine 5 : 8 Niederlage einstecken. Dabei wurden 5 Spiele erst im fünften Satz verloren, so dass pardoxerweise ein Gleichstand (26 : 26) bei den ausgezählten Sätzen als Ergebnis herauskam. Schade eigentlich. Trotzdem kann die 3. Mannschaft mit dem bisher erreichten durchaus zufrieden sein und belegt zur Zeit mit nunmehr 8 : 6 Punkten den fünften Tabellenplatz.
Eine 3 : 8 Niederlage musste dagegen die 1. Herren gegen Plittersdorf einstecken. Ohne Marko Niffka hatte die Mannschaft keine Chance und verbleibt damit im Tabellenkeller.
Ebenfalls verloren hat die 2. Herren - und dies glecih deutlich. Gegen den Sv Oedekoven konnte nur Thorsten Sinn eines seiner Einzel gewinnen. Endergebnis 1 : 8.
Eine richtige Klatsche mit nur einem gewonnenen Satz musste die 2. Mannschaft verdauen. Gegen den Tabellenzweiten aus Alfter war kein Kraut gewachsen. 0 : 8 Endstand.
Und auch die B-Schüler gingen scheinbar nicht mehr mit der nötigen Konzentration ins letzte Spiel der Herbstserie. Schon als Meister feststehend verlor die Mannschaft ihr erstes Spiel mit 2 : 3 in Duisdorf.

Einen unerwarteten Erfolg konnte dabei die 1. Herren erzielen. Sie gewann in Mehlem mit 8 : 3 und konnte sich damit um einen Tabellenplatz verbessern und den Relegationsplatz verlassen.
Ebenfalls siegreich war die 2. Herren beim Tabellenletzten aus Rösberg. Sie gewann klar und dutlich mit 8 : 0 und befindet sich zur Zeit auf dem 9. Tabellenplatz.
Dies war ein guter Spieltag für die Meckenheimer Sportler. Auch die 3. Herren konnte ihr Spiel gegen den TuS Dollendorf mit 8 : 4 gewinnen und sich auf dem 4. Platz festsetzen, wobei sie nach Minuspunkten gerechnet sogar auf den dritten Platz stehen.
Etwas überraschend konnte auch die 4. Herren ein weiteres Spiel gewinnen. Diesemal hieß der Gegner Oberdrees und mit dem 8 : 3 Erfolg wurde mit dem Gegner der Tabellenplatz getauscht. Die Mannschaft belegt nun den 8. Tabellenplatz in ihrer Klasse.

Zu Beginn des 9. Spieltages musste die 2. Herren bei der Zweitvertretung des TSV Bonn rrh. eine empfindliche Niederlage einstecken. Die Mannschaft hatte beim 1 : 8 nicht die Spur einer Chance und selbst der Ehrenpunkt war ein abgeschenktes Spiel (verletzungsbedingt?) der gegnerischen Nr. 1.
Eine weitere Niederlage kassierte die 4. Herren nach dem Sieg der letzten Woche in Walberberg. Die Mannschaft war beim 0 : 8 und 3 : 24 Sätzen absolut chancenlos. Damit verbleibt die Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Im Gegensatz dazu konnte die 3. Mannschaft ihr Heimspiel gegen des SSV Walberberg siegreich gestalten. Mit einer 3 : 8 Niederlage mussten die Gäste den Heimweg antraten. Damit hat sich die Mannschaft nach Minuspinkten auf den 3. Tabellenplatz vorgeschoben. Sehr gut und weiter so.
Die 1. Herren sowie die B-Schüler hatten spielfrei. Allerdings können die B-Schüler schon einmal die Meisterschaft feiern. Durch die Ergebnisse des Wochenendes sind die jüngsten Meckenheimer Spieler bei noch einem ausstehendem Meisterschaftsspiel nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. Herzlichen Glückwunsch!!!!


Zum Seitenanfang