2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


2. Herren

Klatsche in Witterschlick 0 : 8


3. Herren

8 : 9 gegen TV Geislar


4. Herren

Spielfrei


5. Herren/Schüler

1 : 8 Niederlage gegen Bad Godesberg/Muffendorf
Unentschieden gegen Fritzdorf


Diese Spielwoche eröffnete die 4. Mannschaft beim Tabellenletzten SV Ennert. Die Chance zu punkten ließ sich die Mannschaft, wenn auch nicht in kompletter Besetzung, nicht entgehen und kam zu einem deutlichem Erfolg. Dieser fiel nach 1,5 Stunden mit 8 : 1 auch sehr klar aus. Lediglich ein Eingangsdoppel gaben die Meckenheimer Spieler dabei ab. Mit diesem Sieg festigten sie auch so ganz nebenbei den 7. Tabellenplatz.
Eine heftige Niederlage musste die 2.Herren gegen die TTG Witterschlick einstecken. Zwar ohne Joshua Clausnitzer angetreten, war das doch ein ziemlich ernüchterndes Ergebnis, Die Witterschlicker stehen im gesicherten Mittelfeld und zählen nicht unbedingt zu den Spitzenmannschaften der Klasse. Gegen diesen Gegner mit  0 : 8 zu unterliegen sollte nicht unbedingt sein.
Wesentlich besser erging es der 3. Herren. Sie gewann gegen den TV Geislar mit 8 : 0 und gab dabei lediglich 2 Sätze ab. Das ist mehr als deutlich. Damit hält die Mannschaft weiterhin den 2. Tabellenplatz und schnuppert weiterhin am Aufstieg.

Einen weiteren Erfolg konnte die 3. Herren am Mittwoch Abend beim SV Vorgebirge erspielen. Nachdem beide Eingangsdoppel schon gewonnen wurden, kam es zu leichten Startschwierigkeiten in den Einzeln. Lediglich Albert Scheidig konnte in der ersten Runde sein Spiel siegreich gestalten, bevor sich die Spielstärke der Meckenheimer Spieler durchsetzte und kein Spiel mehr abgegeben wurde. Endstand 8 : 3 für die dritte Mannschaft. Damit hält die Truppe um Albrecht Scheidig den 2. Tabellenplatz.
Eine weitere Niederlage musste die 5. Herren gegen den TTC Bad Godesberg-Muffendorf einstecken. Diese feil mit 1 : 8 auch wiederum recht deutlich aus. Lediglich Rene Pfennig konnte eines seiner Spiele gewinnen, während Matthias Bauhaus sein Spiel gegen den selben Gegner leider im 5. Satz verlor.
Einen knappen 8 : 6 Erfolg konnte die 1. Mannschaft in Ramershoven feiern. Wieder einmal geschwächt durch langwierige Verletzungen und arbeitsbedingten Ausfällen trat die Mannschaft mit nur einem Stammspieler in Ramershoven an. Grundlage für den Sieg war dabei die 2 : 0 Führung aus den Doppeln, während die Einzel Unentschieden 6 : 6 ausgingen. Damit stand nach 3 Stunden Spielzeit der Erfolg fest, mit dem die Mannschaft weiterhin die Tabellenführung behauptet und sogar ausgebaut, da die ärgsten Verfolger ihre Spiele diese Woche verloren.
Knapp an einem Punktgewinn vorbei schrammte die 2. Herren gegen den Tabelendritten CTTF Bonn III. In einem spannenden Spiel konnte die Meckenheimer Mannschaft einen 5 : 3 Vorsprung leider nicht nutzen und musste am Ende doch eine bittere 6 : 8 Niederlage hinnehmen.
Nichts zu bestellen hatte die 4. Mannschaft bei ihrem Heimspiel gegen Plittersdorf. In knapp 2 Stunden hatte die Mannschaft das Spiel mit 1 : 8 verloren. Lediglich Markus Hölscher konnte eines seine Spiele siegreich gestalten und so zumindest den Ehrenpunkt erzielen.
Ihren ersten Punkt konnten die A-Schüler gegen den TTC Gw Fritzdorf erzielen. Dabei konnten Raphael Seidel und Paul Mierzowski ihr Doppel und sämtliche Einzel gewinnen und so das Unentschieden und en damit verbundenen Punkt unter Dach und Fach bringen.

Zur Eröffnung des fünften Spieltages reiste die 4. Mannschaft zum TTC Bad Godesberg-Muffendorf. Dabei konnten die Meckenheimer Sportler wieder einmal einen Erfolg feiern und sich damit etwas Luft gegenüber den anderen unter ihnen platzierten Mannschaften schaffen. Erfreulich dabei, dass die gesamte Mannschaft Punkte erzielen konnte um den klaren 8 : 3 Erfolg zu sichern.
Mit einem Remis endete das Spiel der 2. Mannschaft in Friesdorf. Dabei gab es 2 Erfolge in den Anfangsdoppeln, sowie 5 Punkte am oberen Paarkreuz. Position 3 und 4 gingen leider leer aus, so dass dieses Unentschieden am Ende wohl gerechtfertigt ist, da die Friesdorfer sogar mit 30:27 das bessere Satzverhältnis für sich hatten. Mit diesem Ergebnis hat die 2. Herren den Gegner zumindest auf Abstand gehalten.
Obwohl nicht in kompletter Besetzung, hatte die 3. Mannschaft keine größeren Probleme mit ihrem Gegner von SSF Bonn. Ein klarer 8 : 3 Erfolg bei gerade einmal 3 Fünfsatzspielen zeigte deutlcih, wer die bessere Mannschaft an diesem Abend war. Damit hat sich die Mannschaft um Abteilungsleiter Albrecht Scheidig zumindest vorläufig auf den 2. Tabellenplatz vorgeschoben.
Die 5. Mannschaft hatte spielfrei.
Weiterhin an der Tabellenspitze hält sich die 1. Herren nach ihrem 8 : 4 Erfolg über den TTC Bonn-Duisdorf. Wieder einmal mit 2 Spielern aus der bis dato so erfolgreichen 3. Mannschaft angetreten, konnten die Meckenheimer Spieler schon beide Eingangsdoppel für sich entscheiden und gaben sich auch in den weiteren Einzeln keine Blöße mehr, so dass am Ende ein 8 : 4 Erfolg feststand. Dabei konnten Stefan Ernst und Jan Scheidig aus der 3. Mannschaft 5 Punkte erzielen. Glückwunsch und weiter so!!!
Ihren ersten Punkt konnten die A-Schüler in ihrem Heimspiel gegen den TTC Fritzdorf erzielen. Nach etwas über 2 Stunden Spielzeit trennten sich die Mannschaften leistungsgerecht mit 7 : 7. Dabei hatten die Meckenheimer Spieler am oberen Paarkreuz ein klares Übergewicht, während die Fritzdorfer dies an den Positionen 3 + 4 hatten.



Direkt am Montag Abend musste die 1. Herren zu ihrem nächsten Spiel beim Tabellenletzten in Vilich-Müldorf antreten. Dabei konnte auf Meckenheimer Seite von der Stammformation nur Norbert Dahm spielen, so dass 3 der Spieler aus der zweiten Mannschaft kamen. Trotzdem konnten sich die MSV'ler mit 8 : 4 durchsetzen. Für die Punkte der Vilicher sorgte dabei die starke Nummer 1 der Gastgeber, der seine 3 Einzel sowie das Doppel siegreich gestallten konnte. Mit diesem neuerlichen Erfolg bleibt die Mannschaft zunächst an der Tabellenspitze.
Am Mittwoch Abend trat die 4. Herren dann beim Tabellendritten in Bornheim an. Nach einem glänzenden Start für die Meckenheimer Spieler (beide Eingangsdoppel wurden gewonnen), zeigten die Bornheimer allerdings ihre Stärke und ließen keinen Puntgewinn mehr zu. Allerdings gingen 5 der folgenden 8 Einzel erst im Entscheidungssatz verloren. Endergebnis 2 : 8. Da wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen. Schade.
Nichts zu bestellen hatte die 2. Mannschaft beim Tabellenführer in Fritzdorf. Allerdings zog sich die Truppe beim 3 : 8 noch recht achtbar aus der Affäre. Mit ein wenig Glück wäre sogar ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen da es einige enge Sätze gab und 2 Spiele zusätzlich erst im Entscheidungssatz verloren wurden. Für die Punkte sorgte das obere Paarkreuz mit Robert Alff (2x) und Joshua Clausnitzer.
Ebenfalls keine Chance auf einen Punktgewinn hatte die 5. Herren gegen die Zweitvertretung des Mehlemer SV. Bei der 3 : 8 Nederlage konnten lediglich Michael Sonntag, Lothar Wald und das Doppel Krogull/Pfennig einen Punktgewinn erspielen.
Ihre zweite Niederlage gegen den Tabellenführer aus Oberkassel konnten auch die A-Schüler nicht verhindern. Die Schüler aus Oberkassel zeigten sich in allen Belangen überlegen und siegten deutlich mit 8 : 1. Lediglich Raphael Seidel konnte eines der Spiele für sich entscheiden.
Die 3. Mannschaft hatte spielfrei.





Den 3. Spieltag eröffnete die 3. Herren (obwohl es für die dritte Mannschaft erst das zweite Spiel der Rückrunde ist) mit ihrem Auswärtsspiel beim Bonner SC. Die Meckenheimer Sportler zeigten dabei direkt wer die bessere Mannschaft in dieser Klasse ist und gewann sehr deutlich mit 8 : 0. Dabei wurden lediglich 2 Sätze in etwas über einer Stunde Spielzeit abgegeben. Mit diesem deutlichen Sieg hälst sich die Mannschaft in der Spitzengruppe der Klasse und hat noch alle Chancen auf den direkten Aufstieg oder die Relegation.
Ebenfals einen klaren Erfolg konnte die 2. Mannschaft verbuchen. Sie gewann gegen die TTF BAd Honnef mit 8 : 3. Auch dieser Sieg war recht deutlich. Allerdings kann man da schon fast von einem Pflichterfolg sprechen, da die Gäste aus Bad Honnef zur Zeit den letzten Tabellenplatz belegen. Mit diesem Erfolg hat die Mannschaft den Vorsprung auf die Relegationsplätze auf 7 Punkte ausgebaut.
Einen weiteren deutlichen Sieg konnte die 1. Herren gegen die Zweitvertretung des TuS Oberkassel erzielen. Beim klaren 8 : 2 Erfog ging erstmals Spitzenspieler Werner Grube wieder an den Start und wusste mit Zwei Einzel- und einem Doppelerfolg mit Norbert Dahm direkt wieder zu überzeugen.
Die 4. und 5. Herren sowie die Schüler hatten diese Woche Spielfrei.


Die nächsten Termine

24 Feb 2019
10:00 -
Fortuna Bonn II - MSV
26 Feb 2019
20:00 -
SV Ennert IV - MSV V

Besucher

117702
Besucher seit 2007117702
Zum Seitenanfang