Allgemeines

Öffnung der Hallen wieder in Sicht
Näheres unter "Neues aus der Abteilung"


Keine Abteilungsversammlung 2020, Corona /4
Näheres Unter "Neues aus der Abteilung"



  • Termin für die Freigabe
    Als Termin für die Freigabe wurde unter Vorbehalt Mittwoch der 3. Juni genannt, ab dem die Hallen wieder durch uns genutzt werden können. Ein Vorbehalt deswegen, weil durch die Stadtverwaltung noch einige organisatorische Vorbereitungen zu treffen sind, des Weiteren muss das von uns eingereichte Schutz- und Handlungskonzept (Details auf unserer HP) noch durch die Stadtverwaltung genehmigt werden, so dass sich die Freigabe möglicherweise bis Montag, den 8. Juni verzögern könnte..
    Wir gehen davon aus, dass die Information zur endgültigen Freigabe im Laufe dieser Woche erfolgt, wir werden sie dann umgehend informieren.
  • Beginn und Dauer der Übungseinheiten
    Die Anfangszeiten aller Übungseinheiten bleiben bestehen, die Dauer der Einheiten muss aufgrund des Handlungskonzeptes um 15 Minuten gekürzt werden, damit der Wechsel der Teilnehmer beim Betreten und Verlassen der Halle kontrolliert erfolgen kann.
    Für die erste Übungseinheit soll sich die Gruppe, unter Einhaltung der Abstandsregeln vor der jeweiligen Halle einfinden, der Übungsleiter holt die Gruppe dort ab und sie gehen gemeinsam in die Halle. Alles weitere regeln dann die zuständigen Übungsleiter, die sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen werden.
  • Führung von Anwesenheitslisten
    Auf Basis des Hygienekonzeptes muss die Anwesenheit der Teilnehmer je Übungseinheit sorgfältig dokumentiert werden. Im Falle einer Infektion sind diese Listen die Basis für eine Rückverfolgung der Infektionswege und für die Anordnung von Quarantänemaßnahmen seitens des Gesundheitsamtes.
  • Checkliste für die Teilnahme an einer Übungseinheit


Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.    

mit sportlichen Grüßen

Klaus Bold



Liebe Sportkameraden,

 
aufgrund der immer noch bestehenden Gesundeitsrisiken möchte ich dieses Jahr keine Abteilungsversammlung einberufen. Da dieses Jahr keine Wahlen anstehen, halte ich dies in der Abwägung für richtig.
 
Für diese Themen versuchen wir, uns auf anderem Wege auszutauschen:
  • Berichte von Sportwart und Jugendwart werden wir per Email verteilen.
  • Ebenso schicke ich einen Bericht des Abteilungsleiters, unter anderem zum Thema Abteilungsbeitrag.
  • Sportwart und Jugendwart kümmern sich um die Mannschaftsaufstellungen, ggf. bietet sich hier auch eine Diskussion per WhatsApp an. 
Feedback zu diesem Vorgehen - und generell zu allen Themen - ist willkommen. 
 
Trainingssituation:
Das Land NRW hat generell die Möglichkeit eingeräumt, Indoorsportarten wieder durchzuführen. Dies ist jedoch mit erheblichen Hürden verbunden, z.B. bzgl. der Anzahl Trainierenden pro Fläche, Teilnahmedokumentation, Desinfektionsplänen etc. Konkret muss zunächt die Stadt Meckenheim die Sportstätten wieder öffnen, und die geforderten Betriebsbedingungen müssen hergestellt werden, wofür wir auf die Unterstützung durch den Gesamtverein angewiesen sind. Außerdem müssen Übungsleiter für das Training bereit stehen, die a) nicht selbst zu Risikogruppen gehören, b) gesund sind und c) bereit und willens, sich dem erhöhten Ansteckungsrisiko auszusetzen. 
 
Diese bedeutet, dass ich hier noch um Geduld bitten muss.
 
Viele Grüße und gute Gesundheit,
Albrecht Scheidig
-- 
Leiter Tischtennis im MSV



1.4.2020 - 17.00 Uhr
Nachfolgend die Vorgehensweise des WTTV nach soeben erfolgter Abstimmung mit allen Landesverbänden und dem DTTB:

  1. Die Punktspielsaison (einschließlich geplanter Entscheidungsspiele) im WTTV, seinen Bezirken und Kreisen ist beendet.
  2. Grundlage für alle Regelungen in Bezug auf den Auf- bzw. Abstieg ist die jeweilige Tabelle mit allen Mannschaftskämpfen, die bis zum 12.3.2020 (einschließlich) ausgetragen wurden. Mit derselben Datumsvorgabe gilt dies ebenfalls für alle Tabellen in den Bezirken und Kreisen.
  3. Der WTTV entscheidet über den Umgang mit den Abschlusstabellen - insbesondere die Frage des Auf- und Abstieges.
  4. Die Vorgaben für die Saison 2020/21 (Wechselfrist, Meldetermine usw.) bleiben unverändert.

Wir weisen darauf hin, dass die Punkte 1-3, besonders natürlich die Ausgestaltung des Auf- und Abstieges, noch der Zustimmung des Beirates des WTTV bedürfen. Das hierfür notwendige Verfahren werden wir in den nächsten Tagen einleiten und Sie zügig über den Ausgang der Abstimmung und den Inhalt des Antrages und seine Auswirkungen in Kenntnis setzen.
Wir verweisen im Übrigen auf die umfangreiche Veröffentlichung des DTTB vom heutigen Tage.


Liebe Sportkameraden,
 
regelmäßig gebe ich ab jetzt auf diesem Wege Informationen zum Umgang mit der Corona-Epidemie.
 
Meisterschaftsspielbetrieb
Ab sofort ist der Meisterschaftsspielbetrieb im WTTV eingestellt - es finden bis mindestens 17.4. keine Spiele statt!
 
Übungsbetrieb
Derzeit entscheiden die Übungsleiter, ob sie das Training weiterhin anbieten wollen. Ebenso entscheidet natürlich jeder für sich, ob er / sie am Training, falls es angeboten wird, teilnehmen möchte. Wenn Krankheitssymptome bestehen, ist die selbstverständliche Erwartung, dass nicht am Training teilgenommen wird!
Meine Empfehlung an die Übungsleiter ist, das Training bis auf weiteres einzustellen. Wenn wir freiwillig dazu beitragen, dass die Ansteckungsquote und -geschwindigkeit verringert wird, schützen wir damit nicht nur die Schwächeren in unserer Gesellschaft, sondern sorgen auch dafür, dass unser Gesundheitssystem nicht zusammenbricht.

Nach aktuellem Stand findet heute, Freitag 13.03.2020 das Erwachsenentraining statt.

Aus den bekannten Gründen haben die Übungsleiter entschieden, bis auf Weiteres ab sofort kein Schülertraining anzubieten.
 
Viele Grüße,
Albrecht Scheidig

Update

Guten Tag Herr  Neumann,


Im Laufe des heutigen Nachmittags haben wir seitens des für uns zuständigen Landessportbundes NRW die Information erhalten, dass in Verbindung mit der Schließung der Schulen und Kitas allen angeschlossenen Vereinen dringend empfohlen wird, den Sportbetrieb für die Zeit der Schulschließung einzustellen.

Wir sehen als verantwortlicher gfVorstand keine Möglichkeit, diese Empfehlung zu ignorieren und müssen Sie leider darüber informieren, dass

ab Montag, den 16. März bis zum Ende der Osterferien der gesamte Sportbetrieb eingestellt wird. Der Wiederbeginn ist für Montag, den 20. April geplant.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass dies für alle Beteiligten eine überaus unerfreuliche Entscheidung ist, die Verantwortung für die Gesundheit unsere Mitglieder und Übungsleiter lässt uns jedoch keine andere Wahl.

Sollte sich im Laufe der nächsten Tage und Wochen eine andere Situation ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.


mit sportlichen Grüßen, bleiben Sie gesund

Bernd Ewert
1.
Vorsitzender MSV Meckenheim


Wie schon in der Vorwoche musste die 1. Herren eine 4 : 8 NIederlage einstecken. In Friesdorf konnte jeder der Meckenheimer Spieler einen Punkt holgegen ihre Gegner holen. Leider reicht dies nicht, um ein Spiel siegreich zu gestalten.
Besser erging es da der 2. Mannschaft. Diese scheint ihre kleine Schwächephase überwunden zu haben und konnte ihr Spiel in Dollendorf deutlich mit 8 : 1 gewinnen. Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft wieder auf den 5. Tabellenplatz vorgearbeitet.
Ebenfalls einen Sieg konnte die 3. Herren verbuchen. Nach der doch etwas unerwarteten Niederlage in der Vorwoche, zeigte sich die Mannschaft wieder erholt und konnte die knapp hinter ihnen platzierten Duisdorfer mit 8 : 4 schlagen. Dabei mussten die Meckenheimer Spieler erst einem 1 : 3 Rückkstand nachlaufen, ehe sie dem Gegner nur noch einen Punktgewinn erlaubten.
Ein Remis in Fritzdorf konnten schon am Donnerstag Abend die Mannen der 4. Herren erzielen. Dabei schafften sie das Kunststück aus einem 3 : 7 Rückstand noch ein Unentschieden zu erspielen. Mit diesem Ergebnis konnte die 4. Herren ihren Gegner aus Fritzdorf auf Abstand halten.
Eine weitere Niederlage musste dagegen die 5. Mannschaft einstecken. Gegen den SV Ennert gab es ein 1 : 8. Dabei konnte der Jugendspieler Raphael Seidel den Ehrenpunkt für die Meckenheimer Mannschaft erzielen.
Einen weitere Niederlage kassierte die Jungend 15 gegen die verlustpunktrie Fortuna aus Bonn. Bei dem 3 : 8 erzieleten Rapahael Seidel/Paul Mierzowski, sowie die beidden genannten jeweils in einem Einzel die Punkte.
Erfreulich dagegen das Abschneiden der Jungen 13. Maik Beck und Anna Mierzowski konnten gegen die bis dato punktgleichen Fritzdorfer einen 3 : 2 Erfolg erzielen. Herzlichen Glückwunsch.





Besucher

123968
Besucher seit 2007123968
Zum Seitenanfang