Allgemeines

Vorläufiger Spielplan steht zur Ansicht


Allgemeines

Training während der Sommerferien unter "Neues aus der Abteilung"


Regularien zum Trainingsablauf unter "Neues aus der Abteilung"



Nachdem die 2. und 3. Herren, sowie die A-Schüler ihre Saison schon vor den Osterferien beendet hatte, hat nun auch die 1. Mannschaft des TST ihre Meisterschaftsserie für diese Spielzeit beendet.
Am letzten Spieltag kam das Team zu einem 9 : 6 Erfolg in Lengsdorf und hat somit den 2. Tabellenplatz sicher. Nun können sich die Mannen um Mannschaftsführer Markus Frömbgen überlegen, ob sie an den Relegationsspielen um den Aufstieg teilnehmen oder nächste Saison mit einer Vierermannschaft in der gleichen Klasse starten werden.



Im Gipfeltreffen der 2. KK kam es in Merl zum wahrscheinlich entscheidenenden Spiel um den 2. Tabellenplatz zwischen der 1. Herren und dem TTC Buschhoven. Dabei hatten die die Merler den krankheitsbedingten Ausfall von Gerhard Schäfer zu verkraften. Trotzdem legte die Mannschaft einen Blitzstart hin und kam zu einer nie erwarteten 5 : 1 Führung. Dann allerdings besannen sich die Buschhovener Spieler auf ihre Stärke und es entwickelte sich ein absolut ausgeglichenes Spiel, das am Ende mit einem leistungsgerechten 8 : 8 Unentschieden endete. Damit sind beide Mannschaften weiterhin punktgleich. Allerdings hat Merl das wesentlich bessere Spielverhältnis, so dass der 2. Tabellenplatz nur durch eine Punktverlust am letzten Spieltag in Gefahr geraten kann.

Auch an ihrem letzten Spieltag dieser Saison gab sich die 2. Herren als feststehender Meister keinerlei Blöße und gewann in Plittersdorf mit 8 : 0. Damit hat die Mannschaft ein für Merl rekordverdächtiges Spielverhältnis von 111 : 16 Spielen erzielt und während der gesamten Spielzeit lediglich einen Punkt abgegeben. Herzlichen Glückwunsch!!!

Im Spitzenspiel der Klasse, musste die 1. Herren beim Tabellenführer aus Lessenich antreten. Nach hartem Kampf und knapp 3 Stunden Spielzeit hatte der Klassenprimus das Spiel mit 9 : 6 gewonnen.
So kommt es nächstes Wochenende (28. März, 18:00 Uhr in Merl) zum vermutlichen Endspiel um den 2. Tabellenplatz zwischen dem TST und dem TTC Buschhoven, die jetzt beide mit jeweils 6 Minuspunkten behaftet auf dem 2. bzw. 3. Tabellenplatz liegen. Durch das wesentlich bessere Spielverhältnis würde den Merlern ein Remis reichen, um den 2. Tabellenplatz und damit die Relegationsspiele um den Aufstieg zu erreichen.
Wie zu erwarten musste die 3. Herren beim Verlustpunktfreien Tabellenführer und feststehenden Meister eine 3 : 8 Niederlage hinnehmen. Die Gegenpunkte gingen dabei auf das Konto der beiden Youngster Jan Scheidig und Zhi-Jian Wong, die ihr Doppel, sowie jeweils ein Einzel gewinnen konnten.

Mit dem vorletzten Spieltag konnte die 2. Herren des TST die Meisterschaft souverän erringen. Durch den 8 : 1 Erfolg über den TSV Bonn rrh. ist die Mannschaft nicht mehr vom 1. Tabellenplatz zu verdrängen. In einer überdurchschnittlich guten Saison, bei der diie Mannschaft ein überragendes Spielverhältnis von bis dato 103 : 16 Spielen erzielen konnte, zeichnete sich schon früh ab, dass die Meisterschaft nur über die Merler Mannschaft gehen kann. Das die Truppe um Mannschaftsführer Jörg Wenger aber derart dominieren würde, damit hatten selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet.
Wieder einmal keine Punkte gab es für die 3. Herren. Sie unterlag in Bad Honnef mit 4 : 8. Ein Doppel, sowie 3 Einzel am unteren Paarkkreuz reichten nicht um zumindest einen Punkt mit nach Merl zu nehmen. Ungeschlagen blieb dabei au Merler Seite Zhi-Jiang Wong, der sowohl das Doppel, als auch seine beiden Einzel gewinnen konnte.
Ein leichtes Spiel hatte die 1. Herren gegen Walberberg. Sie gewann mit 9 : 2 gegen einen Gegner, der nur zu Viert angetreten war. Dies ist nun schon das zweite Spiel in der Rückrunde, bei denen beim Gegner der Merler jeweils 2 Spieler fehlten.
Die A-Schüler hatten spielfrei.



Unser Bild zeigt die 2. Herren mit den Sportkameraden vom TSV Bonn rrh.

Zum Seitenanfang